Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.

 

1. ALLGEMEINES

Für unsere sämtlichen Angebote, Verkäufe und Leistungen gelten die nachfolgenden Bedingungen. Durch die Erteilung von Aufträgen erkennt der Käufer die Bedingungen als verbindlich an. Abänderungen seitens des Käufers erkennen wir als nichtig an. Ausnahmen erfolgen nur im Falle unserer schriftlichen Bestätigung. Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Ein erteilter Auftrag ist für den Käufer unwiderruflich. Die Bestellung gilt erst dann und im Umfang als angenommen, wenn sichergestellt ist, dass die Lieferadresse der Richtigkeit entspricht sowie die Kreditkartenzahlung Deckung aufweist. Telefonische, Telegraphische oder mündliche Ergänzungen, Abänderungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Die Annahme eines Auftrages erfolgt nur zu unseren Bedingungen. Wir übernehmen keine Gewähr für Farb- und Strukturabweichungen bei der Bildschirmdarstellung, da diese je nach technischer Gegebenheit anders ausfallen können. Wir empfehlen -vor Kauf- unseren Musterservice in Anspruch zu nehmen.

 

2. VERTRAGSABSCHLUSS

2.1   Der Vertrag zwischen galamur/Horst J. Gangloff (Verkäufer) und dem Vertragspartner (Käufer) kommt mit der Annahme der Bestellung seitens galamur  durch schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Auftragsbestätigung per E-Mail sowie durch Lieferung zustande.  

2.2   Der Verkäufer  behält sich vor, eine Bestellung nicht anzunehmen, zum Beispiel weil die bestellte Ware nicht verfügbar ist oder der Bestellvorgang aus anderen Gründen nicht durchführbar ist. In diesem Fall unterrichtet der Verkäufer den Käufer  von der Nichtannahme der Bestellung unverzüglich durch elektronische Nachricht, ohne für deren Zugang zu haften.

 

3.  PREISE / VERSANDKOSTEN

3.1   Die Verkaufspreise sind Endpreise in Euro und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und   sind am Tage der Bestellung  verbindlich.

3.2   Bei Auswahl der Zahlungsart ‚Vorkasse‘, erhalten Sie in Ihrer Auftragsbestätigung die  Information über unsere Bankverbindung.

3.3   Die Versandkosten werden –je nach Artikel-  vom Verkäufer oder Käufer übernommen. Hier gilt jeweils die entsprechende  Artikelseite  im Online-Shop.

 

4. LIEFERUNG, KONTROLLE, TRANSPORTRISIKO UND VERPACKUNG

4.1   Die Lieferzeit beträgt ca. 8 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Artikelseite hin. Bei Lieferungen ab ‚Vorkasse‘, beginnt die Lieferfrist ab Eingang Ihrer Vorauszahlung auf unser Konto bzw. nach  Zahlungsbestätigung durch unsere Bankverbindung.

4.2   Lieferterminvereinbarungen jeglicher Art sind für den Online-Shop unverbindlich. Teillieferungen sind zulässig, die Unterlassung einer Lieferung berechtigt den Käufer zu keinem Schadensersatzanspruch.

4.3   Zu beachten ist, dass bei der Lieferung Farbabweichungen möglich sind, da aufgrund der Einstellungen von Monitor / Grafikkarte Farben am Bildschirm unterschiedlich dargestellt werden können. Wir empfehlen deshalb  -vor Kauf-  unseren Musterservice in Anspruch zu nehmen.

 

5. ZAHLUNG

Die Bezahlung der Ware hat nach der Wahl des Vertragspartners durch Vorausüberweisung, per Nachname oder per PayPal zu erfolgen.

BANKVERBINDUNG:

Kontoinhaber:       galamur / Horst J. Gangloff

Bank:                   Postbank Dortmund

Iban:                    DE23 4401 0046 0231 6744 61

SWIFT/BIC:          PBNKDEFF

PayPal:                 exclusive-tapeten@gmx.de

             

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Bezahlung  aller gegen den Vertragspartner bestehenden Ansprüche   verbleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. 

 

7. RÜCKSENDUNGEN 

7.1   Rücksendung von Ware ist nur innerhalb von zwei Wochen ab Lieferdatum möglich.

7.2   Geschnittene Artikel (meterweise, Couponartikel)  z.B. Textil- Metall- oder Naturtapeten werden nicht zurückgenommen. Rücksendungen von Tapete als Einzelrolle sind nicht möglich. Artikel die Aufgrund Ihrer Beschaffenheit wie z.B. Anfertigungsnummer oder Sonderanfertigung sind für eine Rücksendung nicht geeignet und ausgeschlossen.

7.3   Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten des Käufers und die Ware muss sorgfältig für den Rückversand gepackt sein.

7.4   Bei Nachbestellungen von Tapeten kann nicht garantiert werden, dass die gleiche Anfertigungs- bzw. Chargennummer zum Versand gebracht werden kann.

7.5   Der Verkäufer hat ein Rücktrittsrecht, wenn sein Zulieferer nicht mehr produziert oder aus sonstigen Gründen nicht liefert. Ein Schadensanspruch des Bestellers ist dann ausgeschlossen. Dem Verkäufer steht ein Rücktrittsrecht bei Zahlungsverzug des Kunden des Käufers zu.

7.6   Der Käufer ist verpflichtet,  vor der Verarbeitung zu prüfen, ob die richtige Tapete in ausreichender Menge und gleiche Anfertigungsnummer geliefert wurde. Nach den ersten 2-3 geklebten Tapetenbahnen ist es weiterhin  Pflicht, die Tapete auf Schattierungsfehler oder Druckfehler zu prüfen, die evtl. erst nach der Klebung zu sehen sind. Einen Ersatz für Verarbeitungskosten leisten wir nicht. Farbabweichungen, Unregelmäßigkeiten in der Struktur sowie Schattierungen, die auftreten können (Naturtapeten ect.) sind durch diverse Material-Kompositionen  möglich und materialbedingt. Diese Echtheitsmerkmale bieten keinen Anlass zu Beanstandungen.

 

8. GEWÄHRLEISTUNG   

8.1  Gewährleistung wird nur übernommen, wenn die Ware nach unseren  Verarbeitungsrichtlinien verarbeitet wird.

8.2   Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit gebotener Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 14 Tage ab Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen. Zur  Fristwahrung reicht rechtzeitige Absendung. Gleiches gilt für später festgestellte verdeckte Mängel  ab Entdeckung.

Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

8.3  Bei erkennbaren oder versteckten Mängeln gilt die gesetzliche Verjährungsfrist ab  Gefahrenübergang. Sie sind schriftlich abzugeben. Zur Beweissicherung ist ein Tapetenabschnitt der beanstandeten Mängel mit Anfertigungsnummer einzureichen.

8.4   Erkennbare Mängel sind dann von Mängelrügen ausgeschlossen, wenn mit der Verarbeitung der Ware begonnen wurde.

8.5   Bei  versteckten  Mängeln, können Mängelrügen nur dann geltend gemacht werden, wenn der Käufer oder dessen Abnehmer den Nachweis für geeignete Wandflächen, die Verwendung geeigneter Klebemittel, sachgemäßes Verarbeiten, normale Beanspruchung im Rahmen der Einsatzempfehlung und einwandfreie Pflege erbringt.

8.6   Handelsübliche oder geringe Abweichungen in Qualität, Gewicht, Größe, Dicke, Breite, Ausrüstung, Musterung und Farben werden nicht als Mängel anerkannt.

8.7   Die Beweislast und  Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen hat der Anspruchserhebende. Bei einer berechtigten Mängelrüge besteht ein Anspruch auf Nachbesserung. Für den Fall, dass eine solche nicht möglich ist, wird eine Ersatzlieferung vorgenommen.

8.8   Alle Ansprüche, die darüber hinausgehen, (z. B. Rücktritt vom Vertrag, Schadensersatz, Wandlung) sowie insbesondere  Verarbeitungskosten sind ausgeschlossen.

8.9   Eine Haftung für Transport-, Unfall-, oder sonstigen Schäden, die dem Käufer entstanden sind, besteht nicht. Waren die zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verwendet werden, werden der laufenden Produktion entnommen. Ersatzlieferungen sind wertmäßig auf den Ursprungskaufpreis begrenzt, welcher auf den Kaufpreis der Ersatzlieferung angerechnet wird. Übersteigt der Kaufpreis der Ersatzlieferung den Kaufpreis der beanstandeten Lieferung, so ist der Mehrbetrag zu zahlen.

 

9. REKLAMATION           

9.1   Die Ware muss vor dem Verarbeiten unbedingt geprüft und verglichen werden. Die Verarbeitung hat nach den bekannten Verarbeitungsrichtlinien zu erfolgen. Für ganz gleichmäßige Wirkung stoffartiger Tapeten und Naturtapeten wird keine Gewähr geleistet. Abweichungen von den Originalmusterungen die durch die Technik und Materialbedingt  entstehen,  geben keinen Grund zur Beanstandung. Es ist nicht gewährleistet, dass sie zu gemeinsamer Verarbeitung mit nach vorhandenen Resten früher Lieferung geeignet sind. Vorstehendes bezieht sich auch auf Beanstandungen, deren Ursache im Rohstoff begründet ist, auf welche wir keinen Einfluss haben.

9.2   Mängel eines Teiles der Lieferung, können sofern der Rest für den Käufer verwertbar ist, nicht zur Beanstandung der ganzen Lieferung führen. Vergütung über den Rechnungsbetrag hinaus, also Verarbeitungskosten, Schadensersatz usw. wird keinesfalls gewährt.

9.3  Zur Begründung von Mängelrügen, deren Bearbeitung und Anerkennung sind Abschnitte mit der  Anfertigungsnummer einzusenden bzw. erforderlich.

9.4   Bei vielen Dessins spielt die Natur als Vorlage mit gewollten Unregelmäßigkeiten oder Schattierungen. Diese Effekte machen die Eigenart vieler Tapeten aus, und geben darum keinen Anlass zu Beanstandung.

9.5   Die Beipackzettel  bzw. Verarbeitungsanleitungen  müssen unbedingt vor der Verarbeitung und sorgfältig gelesen werden.

 

10. WIDERRUFSRECHT

Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)


Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (galamur / Horst J. Gangloff, Anemonenweg 34,  58638 Iserlohn, Telefon: 02371-461866,  E-Mail: info@galamur.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde
ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
____________________________________________________________________________________

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
- An Horst J. Gangloff, Anemonenweg 34, 58638 Iserlohn, E-Mail: info@galamur.de
- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/
die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
- Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
- Name des/ der Verbraucher(s)
- Anschrift des/ der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen  ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief,  E-Mail) oder durch Rücksendung der Waren widerrufen. Die Frist beginnt mit Empfang der Waren, jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung oder die rechtzeitige Rücksendung der Sache. Der Widerruf ist schriftlich z.B per E-Mail an die oben genannte Adresse zu richten. Das Widerrufsrecht besteht nicht für Besteller, die Unternehmer gemäß § 14 Abs. 1 BGB sind und somit bei Abschluss des Kaufvertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln.

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

11. URHEBERRECHT (COPYRIGHT)  UND  MARKEN  

Die Internetplattform www.exclusive-tapeten.de ist geistiges Eigentum der Firma galamur/Horst Gangloff die gleichzeitig Betreiberin dieser Plattform ist. Alle Inhalte dieser Website (Grafiken, Texte, Bilder, Fotos, animierte Bilder, Filme, Geräusche) sind Eigentum von galamur/Horst Gangloff oder der jeweiligen Industrie bzw. werden in Lizenznahme der jeweiligen Lizenzgeber genutzt. Alle Elemente dieser Website, die Gestaltung sowie Anwendungsstruktur, werden durch Urheberrechte und andere Rechte geschützt. Das Kopieren, Vervielfältigen, Bearbeiten, Übersetzen, Einspeichern und Verarbeiten von Inhalten sowie insbesondere die Verwendung von Bild- und Textmaterial für andere Onlineplattformen (z. ebay) ist nicht gestattet und wird strafrechtlich verfolgt. Die verwendete Marke ‚ galamur‘  ist eine eingetragene Marke und darf nur mit schriftlicher Genehmigung  verwendet  werden.   

                                                                                                       

12. HAFTUNG  

Mit äußerster Sorgfalt wurden diese Internetseiten zusammengestellt. Es kann jedoch trotzdem nicht für die Fehlerfreiheit oder Genauigkeit der enthaltenen Informationen garantiert werden. Der Betreiber schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Internet-Seiten entstehen aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Betreibers beruhen. Der Höhe nach sind Ersatzansprüche auf den Umfang vorhersehbarer Schäden begrenzt. Der Besucher dieser Interseiten verzichtet in jedem Fall auf alle Ansprüche gegen den Betreiber. Alle Inhalte stellen im Zweifelsfall die persönliche Meinung des Betreibers dar. Für den Inhalt der Seiten und für die Qualität der Produkte und Leistungen, auf die hier über eine Verlinkung (URL) verwiesen wird bzw. für die auch ohne Verlinkung eine Empfehlung ausgesprochen wird, ist ausschließlich der jeweilige Betreiber bzw. Autor der betreffenden Website bzw. Anbieter der betreffenden Produkte und Leistungen verantwortlich. Er stellt die Firma galamur/Horst Gangloff als Inhaber der Website www.exclusive-tapeten-shop.de im Innenverhältnis von etwaigen Ansprüchen Dritter frei. Der Betreiber behält sich das Recht vor, den Inhalt dieser Internet-Seiten ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Eine Haftung ergibt sich daraus nicht. Kostenlos bereitgestellte  Leistungen sind freiwillige Leistungen des Betreibers, auf die zu keiner Zeit Anspruch besteht und die zu jederzeit eingestellt werden können. Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website und mache mir die Inhalte der gelinkten Seiten nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf dieser Website sowie evtl. vorhandene Linklisten und Foren, die z.Zt. aktiv sind oder künftig aktiv werden.

 

13.  ERFÜLLUNGSORT  / GERICHTSSTAND    

13.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss  des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt dies nur,  soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates seines gewöhnlichen Aufenthaltes gewährte Schutz nicht entzogen wird.

13.2 Sofern der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Erfüllungsort für alle Leistungen aus der mit dem Kunden bestehenden Geschäftsbeziehung sowie Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder  gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen  gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

 

14. WETTBEWERBSPROBLEMATIK UND  ABMAHNUNG

Im Fall von wettbewerbsrechtlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten und Kosten direkt zu kontaktieren. Kosten einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinnen der Schadenminderungspflicht § 254 Abs.2 als unbegründet zurückgewiesen.

 

15. SALVATORISCHE  KLAUSEL  

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

 

16. GELTUNGSBEREICH  

Die oben stehenden Geschäftsbedingungen gelten für die Bundesrepublik Deutschland.

 

galamur / Horst J. Gangloff

Iserlohn, Januar 2018

Copyright 2014 / galamur